Warum Du mit Deiner Vision beginnen solltest

von | 17. Juni 2021 | Neuanfänge kraftvoll gestalten

Willst Du gründen, etwas Neues aufbauen oder Dein bestehendes Business weiterentwickeln? Dich neu positionieren, neue potenzielle Kunden ansprechen oder ein neues Angebot auf die Beine stellen? Dann fang damit an, eine begeisternde Vision zu entwickeln.

Denn alles beginnt mit einer Vision. Mit einem Gedanken, einer Idee, einem Wunsch und dessen Imagination.

Um etwas Neues zu verwirklichen, brauchst Du eine klare Vorstellung von dem, was Du erreichen willst, ein inneres Bild von Deiner idealen Zukunft.

  • Wie willst Du Dein Leben gestalten? Was willst Du verwirklichen?
  • Welche Erfahrungen möchtest Du erschaffen?
  • Welchen Beitrag möchtest Du mit Deiner Arbeit leisten?
  • Und warum tust Du, was Du tust? Welche größere Idee steckt hinter Deinem Angebot?

Eine Vision ist nicht nur eine Zukunftsvorstellung, sondern auch eine positive Erwartung. Sie treibt Dich an. Sie ist das, wofür Du brennst und Feuer und Flamme bist.

Wenn Du bestimmte innere Bilder von Deinem Leben hast, stellst Du Dich mental und emotional darauf ein. Und alles, worauf Du Deine Aufmerksamkeit richtest, verstärkt sich.

Deshalb ist es sehr hilfreich, zu visualisieren, was Du in die Realität holen willst, und Dir vorzustellen, wie es sein wird, wenn Deine Vision Wirklichkeit geworden ist.

Trau dich, wirklich groß zu träumen!

Denn eine Vision, die Dich begeistert, setzt Vorfreude und jede Menge positive Energie frei. Sie hilft Dir, Deine nächsten Schritte klar zu bekommen. Und auch Herausforderungen zu meistern, die Dir auf Deinem Weg begegnen werden.

Wenn Du Klarheit darüber hast, was Du erleben und in die Welt bringen willst, kannst Du dafür losgehen und gute Entscheidungen treffen.

Fang also damit an, Dein Business vom Ende her zu denken: Wo willst Du hin?

Welches Unternehmen möchtest Du erschaffen?

Und das heißt nicht, dass Du Dich damit für alle Zeiten festlegst, Du kannst Deine Vision jederzeit erneuern.

Aber Du gibst eine Richtung vor, in die Du losgehst, und hast ein Dich begeisterndes Ziel vor Augen. Und das wird Dich motivieren, zu tun, was zu tun ist.

Wie kommst Du zu Deiner Vision?

Überleg dir: Wo stehst Du jetzt? Was ist jetzt gerade der Status quo in Deinem Leben und in Deiner Selbständigkeit?

Und was möchtest Du bis in 6 Monaten erreicht haben?

Wo möchtest Du heute in 3 Jahren sein? Wie arbeitest Du dann? Und mit wem? Welche Erfolge feierst Du?

Und wo willst Du in 10 Jahren sein? Wie hat sich Dein Leben dann verändert? Und wie hat sich Dein Unternehmen entwickelt? Wer bist Du dann?

Gestalte aus diesen inneren Bildern und Wunschvorstellungen gerne auch äußere Bilder, um Deiner Vision noch mehr Kraft zu verleihen. Nimm Stifte, Farben und Papier und male und zeichne, was Du verwirklichen willst. Oder schneide Bilder, die zu Deinen Träumen passen, aus Zeitschriften und Magazinen aus und klebe sie in Deine Collage. Oder suche nach passenden Bildern im Internet. Gestalte Dein ganz einzigartiges Vision Board!

Und dann fang an, Deine große Vision in kleine machbare Schritte herunterzubrechen.

Überleg Dir, wie Du Deine Vision Schritt für Schritt umsetzen kannst.

Aus Deiner Vision ergeben sich Etappenziele und Meilensteine. Wenn Du definiert hast, was Du in 6 Monaten erreicht haben willst, kannst Du dieses Projekt in Monatsziele verwandeln.

Meine Vision ist es, selbständigen Frauen zu helfen, ein erfüllendes und nachhaltiges Business aufzubauen und weibliches Unternehmertum zu fördern.

Denn ich bin überzeugt: Wenn mehr Frauen ihre Fähigkeiten mit einem selbstbestimmten Business in die Welt bringen, dann bewirken sie damit einen Unterschied. Und genau diese Veränderung wird gebraucht.

Wenn Du Unterstützung beim Gestalten Deiner Vision brauchst, buch Dir hier Deinen Termin für ein kostenloses 30-minütiges Strategie-Gespräch:

Gemeinsam klären wir, wo Du gerade stehst, was Deine aktuelle Herausforderung ist und wie ich Dich bei Deiner Vision und Strategie unterstützen kann.

Ich freue mich auf Dich.