Wie Du neue Ideen und Lösungen findest

Die Sommerzeit ist immer eine gute Zeit, um nicht nur die Seele baumeln zu lassen und all das zu tun, was Du gerne machst, sondern auch um nebenbei ganz locker Ideen zu sammeln und mit etwas Abstand auf Dein Business zu schauen.

Ich nehme mir dazu ein Ideenbuch (schöne Notizbücher gibt es beispielsweise bei goldbuch.de) mit auf meine Ausflüge und Reisen, in das ich am See, im Wald, im Zug, am Strand, beim Picknick, Zwischenstopp oder wo auch immer Gedanken und Einfälle notiere.

Und zwar ohne sie zu zensieren. Alles, was mir einfällt und würdig erscheint, festgehalten zu werden, wird notiert.

Ausgewertet wird später!

Hinein kommen zum Beispiel Ideen für

  • neue Angebote oder Projekte
  • Blog oder Podcast
  • Newsletter
  • Social Media-Aktivitäten
  • nächste Schritte
  • Träume, Wünsche, Visionen
  • Momentaufnahmen, Gedanken, Einfälle – erst mal als „Sammelsurium“

Erlaube Dir, Deine Kreativität zu leben

Alles ist erlaubt! Es geht darum, Dir Raum zu geben und Dir zu ERLAUBEN, in den Flow zu kommen, Deine Kreativität fließen zu lassen – ohne Druck und ohne Perfektionsanspruch.

Und Dir auch zu erlauben, Freude zu fühlen und ihr zu folgen statt Deine Aufmerksamkeit auf Zweifel oder blockierende Gedanken zu richten. Erlaube Dir, in die Energie der Freude zu kommen und über alles, was Dich einschränkt oder zurückhält, hinauszugehen.

Stell Dir selbst Fragen und beantworte sie

Das Ideenbuch kannst Du auch nutzen, um Dir neue Fragen zu stellen.

Du kannst zum Beispiel beim Chillen an einem sonnigen und ruhigen Ort einfach mal ganz locker eine Frage, die Dich beschäftigt, schreibend beantworten.

Dazu empfehle ich Dir die Technik des Automatischen Schreibens, das heißt, Du schreibst zu Deiner Frage 10-15 Minuten, ohne den Stift abzusetzen und ohne Deine Gedanken zu bewerten, während Du sie notierst.

Du wirst erstaunt sein, was bei dieser Übung so alles an Antworten auf dem Papier erscheint. Du kannst alles fragen, was Du willst, zum Beispiel:

Warum bin ich hier?

Was möchte ich erschaffen?

Was ist meine Aufgabe?

Wie kann ich meine Aufgabe leben?

Wie kann ich meine Intuition noch mehr zulassen und nutzen?

Wie kann ich in der Freude bleiben und noch mehr Fülle und Freude erfahren?

Wie kann ich alles als Abenteuer sehen?

Wie kann ich der Herausforderung x am besten begegnen?

Weitere Anregungen, zu denen Du schreiben kannst

Konzentrierst Du Deine Gedanken auf das, was Du Dir wünschst, und auf Strategien und Lösungen?

Traust Du Dir selbst genug zu?

Hast Du den Mut, Dich zu zeigen?

Fühlst Du Dich gut dabei, groß zu denken?

Und so weiter. Stell Dir selbst Fragen, auf die Du eine Antwort möchtest.

 

Lerne, andere Fragen zu stellen

Manchmal kann es hilfreich sein, die ursprüngliche Frage abzuwandeln, indem Du andere auf das Thema bezogene Fragen stellst, die weiterführend sind.

Statt zum Beispiel zu fragen „Wie finde ich Kunden?“ kannst Du Dir beispielsweise folgende Fragen stellen:

Was habe ich bislang getan, um die zu mir passenden Menschen anzuziehen?

Welche Ergebnisse haben diese Aktivitäten gebracht?

Was hat gut funktioniert, was nicht?

Wovon will ich mehr machen? Wovon mich verabschieden?

Was könnte ich Neues ausprobieren?

Wer ist mein idealer Kunde oder meine ideale Kundin? Mit wem genau möchte ich zusammenarbeiten?

Welche Lösungen biete ich für die Probleme meines idealen Kunden an? Und wie erfährt er oder sie davon?

Wie kommuniziere ich meine Angebote? Wie kann ich sie sonst noch bekannt machen?

Wo treffe ich meine idealen Kunden oder wie erreiche ich es, dass sie mich finden?

Probiere es aus. Stell Dir eine Frage, auf die Du Dir eine Antwort wünschst, und schreibe 10-15 Minuten drauflos, ohne Deinen Text beim Schreiben zu beurteilen.

Du kannst dann später das Geschriebene in Ruhe lesen und schauen, welche Ideen Du aufgreifen und weiterverfolgen willst.

Was überrascht Dich? Was sind interessante Gedanken oder neue Ansätze?

 

***

Coaching-Impuls

Stell Dir vor, dass Deine Zukunft als Energiefeld bereits existiert und nur darauf wartet, von Dir gelebt zu werden. Erschaffe eine Vision, die Dich begeistert, auch wenn sie im Augenblick noch nicht viel mit Deiner momentanen Realität zu tun hat.

***

 

Welche 1-2 Fragen beschäftigen Dich derzeit am meisten im Hinblick auf Deine Selbständigkeit? Was brennt Dir aktuell am meisten unter den Nägeln?

Schreib mir Deine 1-2 wichtigsten Fragen oder Herausforderungen als Kommentar unter diesen Beitrag, damit ich noch besser auf Deine Wünsche und Bedarfe eingehen kann.